Kinostars Leinwandstars Filmstars Fernsehstars
Index


Ralf Möller - in aller Kürze

Geburtsdatum: 12. Januar 1959
Geburtsort: Recklinghausen, Deutschland
kompletter Name: Ralf Rudolf Möller
bevorzugtes Genre: Action

Bevor Ralf Möller seine Karriere als Actionschauspieler startete, wurde er zunächt als Bodybuilder bekannt. 1986 wurde er Bodybuilding-Weltmeister. Zwei Jahre später erfolgten erste Filmerfahrungen im "Tatort". Den Durchbruch in Hollywood schaffte er nach einigen Nebenrollen mit der Serie "Conan" und dem Kinofilm "Gladiator".

Filme:
- The Last Legion (2006)
- Max and Grace (2005)
- Ring of the Nibelungs (2004)
- Hai-Alarm auf Mallorca (2004)
- Pudelmützen Rambos (2004)
- Padrino, El (2004)
- Held der Gladiatoren (2003)
- The Paradise Virus (2003)
- The Scorpion King (2002)
- Ozzie (2001)
- Der Superbulle und die Halbstarken (2000)
- Gladiator (2000)
- The Bad Pack (1998)
- Conan: The Adventurer (1998)
- Conan (1997), TV Serie
- Batman & Robin (1997)
- The Viking Sagas (1995)
- Unbekannte Deserteur, Der (1994)
- Best of the Best 2 (1993)
- Universal Soldier (1992)
- Occhio alla perestrojka (1990)
- Cyborg (1989)
- Tatort - Gebrochene Blüten (1988)

Sie sind Fan dieses Schauspielers und kennen sich gut mit ihm aus ? Schreiben Sie uns eine Biografie, die wir dann hier gerne veröffentlichen würden. Bitte schicken Sie uns nur selbsterstellte Texte.

alle Namen
(c) 2005 by kino-stars.de Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum